Unterricht

Was lernt man heute in der Schule?

In der Gesamtschule Busecker Tal lernen die Schülerinnen und Schüler für das Leben. Im Unterricht vermitteln wir ihnen das nötige Fachwissen (Fachkompetenz) und die wichtigen allgemeinen Kompetenzen (Sozialkompetenz, Lernkompetenz, Sprachkompetenz, Personale Kompetenz), damit sie später für ihre künftigen Aufgaben vorbereitet sind. Dabei steht im Mittelpunkt die Vorstellung, dass man den Lernweg mit den Schülern gemeinsam geht, keiner wird zurückgelassen.

Unser Unterricht zeichnet sich durch den Einsatz und Wechsel unterschiedlicher Lehrmethoden aus, die zu einem besseren Lernerfolg der Schüler führen sollen und den Unterricht abwechslungsreicher gestalten. Diese Form des Lehrens zielt vor allem darauf ab, auf die unterschiedlichen Lerntypen der Schüler einzugehen.

Besonders die persönlichen Kompetenzen werden durch eine intensive Rückmeldung im Lernprozess ausgebildet. Den geforderten Schlüsselqualifikationen versuchen wir so insgesamt gerecht zu werden.

Versuch einer Einteilung der Kompetenzen in die vier überfachlichen Kompetenzbereiche:

Überblick zu den überfachlichen Kompeten[...]
Microsoft Word-Dokument [24.9 KB]

Was sind Kompetenzen?

Nach Weinert "versteht man unter Kompetenzen, die bei Individuen verfügbaren oder durch sie erlernbaren Fähigkeiten und Fertigkeiten, um bestimmte Probleme zu lösen, sowie die damit verbundenen motivationalen, volitionalen und sozialen Bereitschaften und Fähigkeiten, um Problemlösungen in variablen Situationen erfolgreich und verantwortungsvoll nutzen zu können" (Weinert 2002).

Dabei muss man zwischen fachlichen Kompetenzen (Unterrichtsfächer) und überfachlichen Kompetenzen unterscheiden. Die überfachlichen Kompetenzen werden nach den Bildungsstandards für die Kerncurricula (neue Lehr- und Lernpläne für Hessen) in vier Einzelkompetenzen aufgeteilt:

  1. Sozialkompetenz (Soziale Wahrnehmungsfähigkeit, Rücksichtsnahme und Solidarität, Kooperation und Teamfähigkeit, Umgang mit Konflikten, Gesellschaftliche Verantwortung, Interkulturelle Verständigung)
  2. Lernkompetenz (Problemlösekompetenz, Arbeitskompetenz, Medienkompetenz)
  3. Sprachkompetenz (Lesekompetenz, Schreibkompetenz, Kommunikationskompetenz)
  4. Personale Kompetenz (Selbstwahrnehmung, Selbstkonzept, Selbstregulierung)

Die neuen allgemeinen Kerncurricula (Lehrpläne) können Sie hier einsehen. Die Gesamtschule Busecker Tal entwickelt aktuell daraus ein eigenes Schulcurriculum.

Aus Urheberrechtsgründen sind nicht alle kompetenzorientierten Materialien (Arbeitsblätter, Feedbackbögen usw.) offen einsehbar.

Die Fachkompetenzen

Ob in den Grundfächern Deutsch und Mathematik oder in den natur- und geisteswissen- schaftlichen Fächern: Wir fördern die individuellen Stärken unser Schüler und arbeiten gezielt an ihren Schwächen. Darüber hinaus möchten wir unseren Schülern die praktische Relevanz des vermittelten Unterrichtsstoffs verdeutlichen und ihnen die Vernetzung mit bereits vorhandenem Wissen ermöglichen. Bei der Unterrichtsgestaltung legen wir deshalb besonderen Wert auf eine handlungsorientierte Vermittlung fachspezifischer Inhalte, welches u.a. im verbindlichen Projektuntericht umgesetzt wird.

Ulrich Steinbach

Buseck, den 04.08.2017