Berichte aus dem Schulleben

 

30 Jahre Mauerfall

 

Einladung des Hessischen Ministerpräsidenten

 

Auf Einladung des Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier besuchte die Klasse 10e mit ihren Lehrern Torsten Ortloff und Nicole Gärtner die Veranstaltung 30 Jahre Mauerfall.
Entsprechend der geschichtlichen Gegebenheiten des Mauerbaus am 13.08.1961 lud der Ministerpräsident am 13.08.2019 in die Notaufnahme-Einrichtung Gießen ein. Dort kamen nach dem Mauerfall am 09.11.1989 zahlreiche Flüchtlinge aus Ostdeutschland an und wurden dort aufgenommen. Neben dem ehemaligen Leiter der Notaufnahme, Herr Dörr, waren auch eine ehemalige Zeitzeugin, Frau Jutta Fleck sowie ihre Tochter Beate Gallus anwesend. Sie ist bekannt als "Die Frau vom Checkpoint Charlie". Gemeinsam mit Ministerpräsident Bouffier gestalteten die Anwesenden die Geschichte des geteilten Deutschlands. Höhepunkt für die Schüler der IGS Buseck war, dass Jannis Pitz, Lilly Reuß und Luke Burkert Fragen an den Ministerpräsidenten stellen konnten. Bouffier füllte seine Antworten mit persönlichen aber auch geschichtlichen Aspekten aus der Zeit der Mauer. Er selbst war als Gießener Bürger damals entsetzt vom Bau einer Mauer zwischen Ost und West. Abschließend formulierten der Ministerpräsident und die Schüler Zukunftsvisionen für ein Leben in Freiheit und Demokratie.
Freuen dürfen sich die Schüler des Jahrgangs 10 auf zwei Projekttage mit Frau Fleck und Frau Gallus, die an der IGS als Zeitzeugen ein Projekt zur Deutschen Teilung durchführen werden.
Buseck, den 14.08.2019
Nicole Gärtner

 

Herzlich willkommen an der IGS 

 

- Einschulung im neuen Jahrgang 5 - 

 

Fotos: Rabea Engel

 

Das Kollegium im Schuljahr 2019/2020

 

Foto: Jörn Ludwig