Neigungen fördern – Persönlichkeit entwickeln – 

 

in einem Raum sozialer und emotionaler Wertschätzung

 

Ich freue mich, dass Sie sich für unsere Schule interessieren und möchte Sie herzlich dazu einladen, sich auf unserer Homepage zu informieren.

Hier werden Sie vieles über unsere Schulgemeinde und über unser differenziertes Bildungsangebot erfahren.

Wir sind eine schulformübergreifende Gesamtschule (IGS) die ihre Schülerinnen und Schüler von der Klasse 5 bis zur Versetzung in die gymnasiale Oberstufe mit allen Schulabschlüssen der Mittelstufe intensiv begleitet.

Wir legen Wert auf die Entwicklung einer hohen Fachkompetenz in Verbindung mit der Förderung zunehmender Eigenständigkeit sowie der Entwicklung einer eigenen Persönlichkeit.

An der IGS Busecker Tal werden schnelle Lernende ebenso gefördert wie Kinder, die etwas langsamer lernen. Hierbei achten wir auf besondere Begabungen und Neigungen und heben diese hervor. Dies geschieht in einem Raum sozialer und emotionaler Wertschätzung.

 

Ihre Kinder lernen in einer Teamschule mit Schwerpunkt Musik und erleben eine aktive Schule, mit differenzierten Lern- und Übungsangeboten sowie der Förderung persönlicher Neigungen und Begabungen.

Unsere Lehrerinnen und Lehrer arbeiten in Klassen-, Jahrgangs- und Fachteams zusammen, bereiten den Unterricht im Rahmen eines differenzierten pädagogischen Konzepts gemeinsam vor und berücksichtigen dabei die unterschiedlichen Niveaus für nachhaltiges Lernen und zunehmende Eigenständigkeit.

Unser Ziel ist es, dass Ihre Kinder sich in ihrer Persönlichkeit entwickeln und als verantwortlich handelnde Menschen, mit der Fähigkeit einer reflektierten Urteils- und Handlungsfähigkeit unsere Schule für ihre weitere schulische (z.B. gymnasiale Oberstufe) oder berufliche Laufbahn bestmöglich verlassen.

Hierbei legen wir Wert auf eine verantwortungsvolle Zusammenarbeit mit den Eltern der uns anvertrauten Kinder.

 

Sie sind uns mit Ihrem Kind an unserer Schule herzlich willkommen!

 

Dieter Maier

Schulleiter

Leitbild

1. Unsere integrierte Gesamtschule ist offen für alle Schülerinnen und Schüler.

Wir sind eine Ganztagsschule mit dem Schwerpunkt Musik und vielfältigen Unterrichtsangeboten.

Angemessenes Fördern und Fordern unterstützt eine erfolgreiche Schulzeit, die sowohl auf den Übergang in die gymnasiale Oberstufe als auch den Einstieg in die Berufswelt vorbereitet.

Wertschätzung für jede Schülerin und jeden Schüler begründet und motiviert unser Handeln.

 

2. Gemeinsames und zielorientiertes Lernen steht im Mittelpunkt unseres Unterrichts.

Wir ermutigen die Heranwachsenden dabei, für sich und andere Verantwortung zu übernehmen unter Beachtung anerkannter Werte unseres gesellschaftlichen Lebens.

Ziel unseres Handelns ist die positive Entwicklung der Persönlichkeit, der Fähigkeiten und der Interessen einer jeden Schülerin bzw. eines jeden Schülers.

 

3. Intensive Zusammenarbeit bildet die Grundlage für unseren Erfolg.

Unsere Arbeit zeichnet sich durch eine intensive Kooperation aller am Schulleben Beteiligten aus. Dabei beziehen wir auch außerschulische Institutionen ein.

Einblicke

Flyer

aussen_final.jpg
JPG-Datei [3.1 MB]
innen_final.jpg
JPG-Datei [8.2 MB]

Schule

Die Gesamtschule Busecker Tal ist eine Schule mit Tradition, in der schon die Eltern unserer Schüler unterrichtet wurden. Das Kollegium berücksichtigt im Unterricht vielseitige Methoden und Formen des Lernens. Unser Ziel ist die Gestaltung der Schule als Ort des Lernens und Lebens, an dem sich Kinder und Erwachsene wohlfühlen, sich gegenseitig wertschätzen und gemeinsam miteinander und voneinander lernen.

Die 1972 gegründete Gesamtschule Busecker Tal ist eine schulform- übergreifende (integrierte) Gesamtschule und Ganztagsschule des Landkreises Gießen. Unsere Schüler kommen aus den sieben Grundschulen Annerod, Alten-Buseck, Beuern, Großen-Buseck, Reiskirchen, Rödgen und Steinbach, die von Kindern der Gemeinden Buseck (Großen-Buseck, Beuern, Oppenrod, Trohe, Alten-Buseck), Reiskirchen (Reiskirchen, Burkhardsfelden, Hattenrod, Ettingshausen, Lindenstruth, Winnerod, Bersrod, Saasen, Bollnbach), Gießen (Rödgen) und Fernwald (Annerod, Albach, Steinbach) besucht werden. Im Schuljahr 2016/17 sind dies ca. 860 Schüler in 35 Klassen. Sie werden von ca. 70 Lehrkräften unterrichtet.
Im Schulverbund mit den o. g. Grundschulen und der Gesamtschule Giessen Ost als Oberstufenschule wird für reibungslose Übergänge von den Grundschulen zu uns als auch von uns in die Sekundarstufe II gesorgt.
Das neu gestaltete Areal ist über 20.000 Quadratmeter groß und schließt einen Spielplatz, eine Leichtathletikanlage, ein Beachvolleyballfeld, verschiedene Fußballfelder, ein Basketballfeld und Schulgarten ein. Zur Schule gehören eine große Sporthalle und eine Turnhalle, daneben wird ein vereinseigenes Hallenbad genutzt.
Der bis 2003 renovierte Gebäudekomplex umfasst:
- sechs Jahrgangsebenen
- für Naturwissenschaften drei Hörsäle und neun Laborräume
- drei Computerräume - drei Werkräume, eine Fahrradwerkstatt, Lehrküche
- drei Kunsträume, eine Videowerkstatt und ein Fotolabor
- eine Theaterwerkstatt
- zwei Musikräume
- eine Schülerbücherei (über 17.000 Medien, 3 Medienstützpunkte)
- eine Versorgungsküche, Mensa für den Ganztagsbetrieb
- eine Cafeteria mit Kiosk für den Pausenbetrieb
- eine offene Aula für Schulveranstaltungen, eine Großraumdisco, zwei Schulbühnen

Ein Modellflug über unsere Schule.

Jörn Ludwig, Dieter Maier, Ulrich Steinbach