Förderunterricht

Allen Schülern der 5. bis 10. Klassen stehen zusätzlich zur Stundentafel Förderangebote zur Verfügung. Diese beinhalten Förderangebote bei Klassen- oder zusätzlichen Fachlehrern in kleinen Gruppen - am Vormittag oder am Nachmittag (siehe u.a. Stundentafel).
Da die Anzahl der Förderkurse begrenzt ist, wird die Teilnahme ausschließlich über die Klassenlehrern geregelt. Diese empfehlen in Absprache mit den Fachlehrern für Ihr Kind schriftlich den Förderkurs eines Faches. Diese Empfehlung muss von Ihnen gegengezeichnet und mit Ihrer Entscheidung innerhalb von acht Tagen an die Klassenlehrern zurückgegeben werden. Sollten danach noch freie Plätze in den Förderkursen zur Verfügung stehen, werden interessierte Schüler(innen) per Aushang darauf hingewiesen.
In den Jahrgangsstufen 9 und 10 bieten wir in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch eine spezielle Vorbereitung auf die jeweiligen Abschlussprüfungen (Haupt- bzw. Realschulschulprüfung) an. Für Schüler, die den Besuch einer gymnasialen Oberstufe anstreben, gibt es gezielte Vorbereitungsangebote in Deutsch, Mathematik, Englisch und Französisch.

Über die individuelle Förderung im Unterricht hinaus existieren an unserer Schule folgende Förderangebote:
- Hausaufgabenbetreuung für die Jahrgänge 5, 6 und 7
- Förderkursstunden in den Jahrgängen 5 – 8 in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik
- AGs zur Prüfungsvorbereitung in den Jahrgängen 9 und 10
- Kurse für Kinder mit Lese- und Rechtschreibschwäche in den Jahrgängen 5-10
Zur Beratung und Förderung für Schüler, Eltern und Lehrkräfte stehen außerschulische Einrichtungen zur Verfügung, die in einem „Sozialen Netzwerk“ zusammengefasst sind.
Eine individuelle Förderung erfolgt unter anderem in Form eines Förderplanes bei
festgestellter Lese-Rechtschreib-Schwäche und bei drohendem Leistungsversagen (Note: mangelhaft und schlechter). Es wird unterschieden zwischen einem umfassenden Förderplan, wenn mehrere Fächer oder das gesamte Sozial- und Arbeitsverhalten des Kindes betroffen sind, und einem Fachförderplan für einzelne Fächer.
Bei diesen Förderplänen werden verbindliche Vereinbarungen zwischen Lehrkräften, Schüler und Eltern getroffen, die nach einem festgelegten Zeitraum evaluiert werden. Anschließend erfolgt eine Fortschreibung oder die Beendigung der zusätzlichen individuellen Förderung.

Ulrich Steinbach

Buseck, den 04.08.2017