Schulbibiprojekte

Aktuelles Projekte:

Die Autorin Alida Leimbach liest aus Ihrem neuen Buch „Ostfriesenkind“.

 

Termin: Donnerstag, 30. März 2017

 

Uhrzeit: 17.00 Uhr

 

Ort: Bibliothek der IGS Busecker Tal

 

Der Eintritt ist frei, für einen kleinen Imbiss ist gesorgt.

Wir freuen uns darauf, Sie am 30. März bei und begrüßen zu können.

 

Bibliothek der IGS Busecker Tal, grüner Weg 3, 35418 Buseck, Telefon: 06408-909831,

E-Mail: bibliothek@igs-buseck.de

Giuliana Reitz aus der 6B ist Siegerin des Vorlesewettbewerbs 2016

Am 7. Dezember  fand  der diesjährige Vorlesewettbewerb des 6. Jahrganges in der Schulbibliothek statt.

Insgesamt 10 Teilnehmer aus den 6. Klassen stellten ihre Bücher der Jury vor, die sich

folgendermaßen zusammensetzte:

Als Vorsitzende Frau Ulrike Klute, Frau Freda Trampedach, Frau Elvira Blum (Leiterin der Gemeindebücherei), Frau Annette Kampmann (Bibi-Mutter), Vorjahressiegerin Nele Jäger aus der 7D, Frau Nanni Müller und Frau Jutta Gramalla.

Der Jury wurde die Entscheidung nicht leicht gemacht, aber  nach ausführlichen Beratungen standen die Gewinner fest:

Der 3. Platz ist doppelt belegt mit Julia Kursa aus der 6D und Clara Schmitt aus der 6E.

Auf dem 2. Platz liegt Milena Karl aus der 6C und Siegerin wurde Giuliana Reitz aus der 6B.

Sie las aus dem Buch „4 Hufe und 1 Kussalarm“ von Chantal Schreiber.

Yves Mamy, Sabine Stein, Ulrich Steinbach

Buseck, den 08.12.2016

Osterbasteln in der Schulbibliothek

Am Montag war die Osterbastel-Werkstatt in der Bibi wieder geöffnet. Insgesamt 23 Kinder hatten sich angemeldet, um Basteleien rund um Ostern anzufertigen. Dies reichte vom Karottenhasen über Osterlämmer bis zum Hühnerlöffel.

Mit viel Engagement wurde geschnitten, geklebt und verziert. Wie immer hatte Frau Koob-Roehrsheim im Vorfeld wieder viele Prototypen gebastelt. Unterstützt wurde sie von Frau Sabine Fischer, Frau Christine Boosund Svenja Koch aus der Klasse 8B.

 

Arne Jordan, Sabine Stein

Buseck, den 05.04.2016

Autorin Bettina Obrecht zu Gast an der IGS Buseck

Am 11. Dezember besuchte die Kinder- und Jugendbuchautorin Bettina Obrecht die Schüler des 6. Jahrganges an der IGS Busecker Tal. Geboren in Weil am Rhein lebt sie heute in Mittelhessen und hat mittlerweile ca. 50 Bücher veröffentlicht. Frau Obrecht erzählte den Kindern am Anfang der Lesung etwas über sich selbst, so zum Beispiel, dass Schriftstellerin schon immer ihr Traumberuf gewesen sei. Auch sprach sie darüber, dass viel eigen Erlebtes in ihren Büchern verarbeitet wird. So auch in dem Buch „Opferland“ aus dem sie den Schülern vorlas.

Das Thema des Buches ist Mobbing in seiner ärgsten Form, ein Thema also, das in der heutigen Zeit keinem unbekannt ist, weder Schülern noch Erwachsenen. Demzufolge lauschten die Kinder sehr interessiert und stellten im Anschluss an die Lesung viele Fragen.

Mit Sicherheit wird die Schüler dieses Thema noch weiter beschäftigen. Unser Dank gilt Frau Obrecht für einen interessanten Vormittag.

 

Sabine Stein, Arne Jordan

Buseck, den 15.12.2015

Märchenerzählerin Karin Kirchhain zu Gast an der IGS Buseck

Einen märchenhaften Vormittag konnten zwei Klassen des 5. Jahrganges der IGS Busecker Tal am 10. Dezember erleben. Die professionelle Märchenerzählerin Karin Kirchhain aus Marburg besuchte unsere Schule erneut, um den Kindern den Zauber von Märchen zu vermitteln.

Es waren viele, ganz verschiedene Märchen aus Korea, Usbekistan, Afrika und Norwegen. Selbstverständlich erzählte sie auch Geschichten der Brüder Grimm, teilweise in einer anderen Fassung. So konnte man das Märchen von „Frau Holle“ in der lothringischen Version hören. Die Kinder, wie auch die anwesenden Erwachsenen lauschten gespannt. Frau Kirchhain erzählt frei und versteht es meisterlich ihre Zuhörerschaft mit den Märchen zu verzaubern.

Am 18. Dezember kommt Frau Kirchhain ein zweites Mal zu den restlichen Klassen des 5. Jahrganges. Wir freuen uns schon sehr darauf.

 

Arne Jordan, Sabine Stein

Buseck, den 15.12.2015

Jörg Gronmayer hat den 5. Jahrgang begeistert

In der Bibi ging es für den 5. Jahrgang der IGS heute auf eine Reise in die Steinzeit.

Der Autor Jörg Gronmayer war aus Rottweil in Baden angereist, um den Schülerinnen und Schülern sein Buch „Amelie und die Steinzeitjäger“ vorzustellen.

Amelie, die Hauptperson des Buches, landet auf mysteriöse Weise in der Steinzeit. Dort trifft sie als ersten „Steinzeitmenschen“ das Mädchen Sitoga, die Amelie mit in ihr Lager zu ihrem Stamm nimmt. Die zwei erleben eine Menge Abenteuer.

Nachdem Herr Gronmayer die Kinder in die Welt von Amelie und Sitoga geführt und vom Leben der beiden erzählt hatte, beantwortete er eine Menge Fragen der Fünftklässler zur Entstehung der Bücher, zum Beruf des Autors usw.

In der Bibi findet man beide Bücher von Herrn Gronmayer: „Amelie und die Steinzeitjäger“ und Band 2 „Amelie in der Bronzezeit“.

Mehr Informationen zum Autor bzw. zu den Büchern: http://www.blog.gronmayer.de/

Sabine Stein

Buseck, den 24.06.2015

Krimilesung mit Alida Leimbach

Am 12. März wurde es wieder kriminalistisch in der Schulbibliothek der IGS Busecker Tal.

Alida Leimbach stellte ihren dritten Krimi mit der Ermittlerin Birthe Schöndorf vor. Auch diesmal spielt die Handlung, angesiedelt im Bankenmilieu, in Osnabrück, der Stadt, in der Frau Leimbach aufwuchs.

Banker Birklund liegt ermordet in seiner Osnabrücker Villa. Schreiner Roggenkamp, den Birklund um sein gesamtes Vermögen gebracht hat, steht praktisch vor dem Aus. Ist er der Mörder? Birthe Schöndorf stellt Ermittlungen an.

Frau Leimbach verriet den Zuhörern natürlich nicht, wer der Mörder ist. Aber sie erzählte, dass der Briefträger im Buch seinen Alten Busecker Kollegen zum Vorbild hat. Dem Publikum gefiel die Lesung sehr, da Frau Leimbach es trefflich versteht, die einzelnen Charaktere zum Leben zu erwecken.

Das Besondere dieses Abends aber war, dass es sich nicht um eine reine Lesung handelte, sondern das ganze noch musikalisch untermalt wurde. Irina Resch, Musikpädagogin an der Musikschule der IGS unterhielt das Publikum mit dem Akkordeon. Diese musikalischen Unterbrechungen kamen beim Publikum sehr gut an.

Sabine Stein, Ulrich Steinbach

Buseck, den 16.03.2015

Krimiabend mit Ralf Kramp

Am 8. Mai war es wieder soweit. Ralf Kramp, Krimiautor aus der Eifel, war zum 2. Mal Gast in unserer Schulbibliothek. Knapp 50 Zuhörer lauschten seinen Geschichten voller skurriler Typen und schwarzen Humors. Ob es nun um einen verborgenen „Untermieter“ ging, der sich um das Glück seines Wirtes sorgte, frei nach dem Motto: „Einer muss es ja tun“, oder um einen Bestatter, dem die Schönheit Olivia Osterhoven den Kopf verdreht, so dass er am Ende ins eigene Grab fällt, Kramp begeisterte seine Zuhörer. Damit es richtig echt wirkte, unterstützte Katja Schäfer Ralf Kramp bei der Lesung und übernahm den Part der Olivia.

In der Pause konnte sich das Publikum am reichhaltigen Büffet stärken. Ein besonderer Dank geht hier an die „Bibi-Mütter“, die es bereit stellten.

Nach der Pause erwartete das Publikum der zweite Teil des Krimiabends, den alle in einer entspannten, fröhlichen Atmosphäre genossen.

Arne Jordan, Sabine Stein

Buseck, den 14.05.2014

Osterbasteln in unserer Schulbibliothek

Das diesjährige Osterbasteln in der Bibi war sensationell gut besucht. 23 Schüler trafen sich am 24. März, um gemeinsam Osterhasen, Fensterbilder und Ostereier zu basteln. Frau Antje Koob-Röhrsheim hatte wieder sehr schöne Vorschläge, die die Kinder nacharbeiten konnten und nach zwei Stunden stolz nach Hause trugen.

Arne Jorden, Antje Koob-Röhrsheim, Sabine Stein, Ulrich Steinbach

Buseck, den 01.04.2014

Ab in die Steinzeit mit Autor Dirk Lornsen

Am 12.3. war es wieder soweit. Der Autor Dirk Lornsen besuchte zum dritten Mal die Bibliothek und entführte die Schüler des 5. Jahrganges in die Steinzeit. Er reiste mit viel Material an und erzählte den Schülern anschaulich über das Leben in der Steinzeit, so zum Beispiel, wie man gegen einen Säbelzahntiger kämpft und wie eine Mammutjagd erfolgreich durchgeführt wird.

Wie immer führte er alles mit großem körperlichen Einsatz vor und hatte auch viel Zeit übrig, um die zahlreichen Fragen der Kinder zu beantworten.

Es war ein sehr gelungener Vormittag, der allen viel Spaß machte. Wir würden uns freuen, wenn Herr Lornsen uns im kommenden Jahr wieder besuchen würde.

Arne Jordan, Sabine Stein

Buseck, den 25.03.2014

Herr Andreas Venzke war in Buseck

Herr Venzke kam sogar aus Freiburg angereist, um in Buseck den 6. Klassen aus seinen Büchern vorzulesen. Da die Schüler gerade das Projekt "Buch" projektorientiert bearbeiten, konnte er aus "erster Hand" über die Entstehung berichten. Unter der Homepageadresse www.andreas-venzke.de kann man sich über den Autor und seine Bücher genauer informieren.

Ulrich Steinbach

Buseck, den 28.11.2013

Die Schulbibliothek der IGS hat eine neue „Sensation“ - unseren Bücherbaum!

 

Das Bibi-Team hatte im Frühjahr die Idee, die Buchausleihe ab diesem Jahr auch über die Sommerferien auszuweiten, allerdings mussten die Schüler dafür etwas arbeiten.

Wir wollten gerne eine Beschreibung des Buches haben, sehr kurz und prägnant auf ein buntes Blatt. Diese Blätter sollten an einen Baum gehängt werden, natürlich am liebsten an einen stabilen Baum aus Holz.

 

Wir wandten uns an den WPU-Kurs „Gestalten mit Holz“ von Herrn Havemann und trafen auf eine sehr kreative und motivierte Truppe.

 

Nach dem kleinen Modell folgte das Original aus Holz, ca. 1,60 m hoch.

Es ist wunderschön geworden und unsere bunten Blätter sehen toll daran aus und werden immer zahlreicher.

 

Wir danken dem WPU-Kurs sehr für diese schöne Arbeit.

Berichte von weiteren Lesungen befinden sich auf der Startseite und im entsprechenden Archiv.

Arne Jordan, Sabine Stein, Ulrich Steinbach

Buseck, den 16.02.2016